Isolation
Kompaktfassaden
Die preiswerteste und einfachste Art der Wärmedämmung. Polystyrol (EPS) als Dämmmaterial ist wesentlich besser als sein Ruf: Die Dämmwerte für Wärme, die lange Lebensdauer und die Tatsache, dass expandiertes Polystyrol rezykliert werden kann, sind Argumente, die für dieses Material sprechen.

Steinwolle / Mineralwolle
Natürliche Dämmstoffe sorgen nicht nur für ein angenehmes Klima und eine effiziente Wärmedämmung. Sie sind nicht brennbar und dienen so auch als effizienter Brandschutz.

Abrieb in allen Strukturen
Die Isolation wird in der Regel durch einen Abrieb in der von Ihnen gewünschten Optik vor Umwelteinflüssen geschützt. Der Aufbau, Deckputz (Abrieb) und Gewebeeinbettung auf Zementbasis ist unbrennbar. Der Abrieb als solches kann in verschiedenen Strukturen (Abrieb, gezogener Abrieb, Besenstrich, strukturloser Feinputz, Kratzputz) und Farben ausgeführt werden.

Spezialfassaden Eine Kompaktfassade kann auch mit einer Oberfläche aus Naturstein, Klinker, Steinzeug oder Glas versehen werden.

Graffiti Wir versehen verschiedene Fassadentypen mit einem wirksamen Graffitischutz.

Wärmedämmung innen
Denkmalgeschützte Gebäude dürfen aussen oft nicht isoliert werden. In solchen Fällen isolieren wir die Innenräume – in enger Zusammenarbeit mit unseren Trockenbauern. Durch die Isolation von Dachgeschoss und Keller entstehen zusätzlich nutzbare Räume.

SchallschutzSchallschluckende Decken reduzieren in Restaurants und Büros den Geräuschpegel effizient. Schallabsorbierende Wände verhindern, dass der Produktionslärm aus der Werkstatt im Besprechungsraum wahrgenommen wird.
load
load